Hero background

Runen

Mit Runen Lösungen für Fragen und Probleme erhalten

Die Runen werden als magische Symbole der Germanen angesehen. Schon immer ist das runische Alphabet, welches auch Futhark genannt wird, mit Magie und Mystik verwoben. Diese Zeichen, welche mehr als 2.000 Jahren alt sind, dienten bereits eins sowohl zum Schreiben als auch insbesondere zum Wahrsagen. Neben seinem Laut hat jedes der 24 Symbole ebenso eine individuelle Bedeutung. Diese stellen die Basis des Runenlegens dar. Übersetzt heißt der Begriff Rune Geheimnis. Somit ist er auch ein Hinweis auf diese tiefer liegende Kraft, welche sich hinter den uralten Zeichen verbirgt. Selbst bei den Sehern und Schamanen der Wikinger und Kelten kamen Runen zum Einsatz, welche Schutz geliefert und Schicksale erkannt haben. Wurden sie auf entsprechende Waffen geritzt, sollten diese Symbole unter anderem dem Sieg dienen. Weiterhin verwendete man sie zur Heilung und zum Gedenken der Verstorbenen.

Weissagung und Magie durch das Runenorakel

Das Runenorakel gilt als eines der ältesten Formen, die zum Wahrsagen praktiziert wurden. Es ist mit der Legung der Tarotkarten vergleichbar. Weil das Runenorakel aus einer Zeit kommt, in der die Menschen mit der Natur und deren Geistern noch enger in Einklang waren, gibt es dieses allerdings noch eher im Vergleich zum Tarot. Im Allgemeinen ist die runische Magie sozusagen eine Art der Zeichenmagie. Das heißt, dass jedes Zeichen nicht nur über eine vorhin erwähnte einzigartige Bedeutung, sondern ebenso über eine spezifische Energie verfügt, welche die Person für sich nutzen kann, die einen Rat sucht.

Runenwerfen

Das Legen der Runen wird auch als das Runenwerfen bezeichnet. Dabei ordnet man die Symbole nach einem festgelegten System an und kündigt ihre Weissagung entweder einzeln oder kombiniert an. Je nachdem, um welche Frage es geht, gliedert sich hierbei die wegweisende Deutung in drei verschiedene Methoden. Generell gibt es Unterschiede zwischen Ein-, Zwei- und Drei-Runen-Orakel. Dabei werden also laut den Bezeichnungen nach dem Werfen eine, zwei oder drei der Runen, damit die entsprechende Frage beantwortet werden kann.

Ein-Runen-Orakel

Besteht ein näherer Erklärungsbedarf bei der Zukunft in dem Beruf, der Partnerschaft oder in einem anderen bestimmten Bereich, wird das Ein-Runen-Orakel eingesetzt. Es informiert darüber, was für Veränderungen anstehen.

Zwei-Runen-Orakel

Das Zwei-Runen-Orakel bietet Lösungsansätze bei ernsten Schwierigkeiten in verschiedenen Lebenssituationen. Die erste Rune, welche nach dem Werfen gezogen wird, erläutert das spezielle Problem. Sie spricht es an und beschreibt es. Dann bietet die zweite Rune die Lösung.

Drei-Runen-Orakel

Das Drei-Runen-Orakel als letzte Möglichkeit besteht aus drei der Zeichen. Die erste Rune legt hier erneut die Fragestellung beziehungsweise das besondere Problem der Hilfesuchenden dar. Wie bereits beim Zwei-Runen-Orakel liefert das zweite Symbol einen Lösungsansatz für das Problem. Das Dritte erläutert dann das Ziel, das durch die nun erhaltene, klärende Antwort auf die ursprüngliche Frage erreicht wird.

Auch wenn Runen die Zukunft deuten können, interpretieren einige Werfer die Zeichen, welche man bei diesem Drei-Runen-Orakel legt, auch als das Entstandene, das Werdende sowie das Werdensollende. Bei dieser Methode werden Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft als Einheit angesehen. Damit gibt es für den Ratsuchenden eine ganzheitliche Lösung.

Runen als Teil der weißen Magie

Des Weiteren gelten Runen als Teil der weißen Magie. Diese dient der Kraftschöpfung, der Lösungsfindung und der Erlangung des höheren Bewusstseins. Dabei stellen Ratsuchende Fragen aus unterschiedlichen Lebensbereichen wie der Liebe, der Gesundheit und dem Beruf. Sie brauchen Lösungen und Antworten von qualifizierten und erfahrenen Runenlesern.

Nehmen Sie unsere Runenberatung in Anspruch

Mit ihren Fähigkeiten stehen Ihnen unsere kompetenten Runenwerfer zur Verfügung und bieten gerne Hilfestellung. Dabei ist es ganz entscheidend, dass Sie Ihre Lebenslage und Ihre Frage unseren Experten möglichst genau darlegen, sodass die Runen zielgerichtet gelesen werden können. Lediglich so ist es möglich, für Sie und Ihr spezielles Problem eine optimale und individuelle Lösung zu garantieren. Deswegen empfiehlt es sich, keine Ja-Nein-Fragen zu stellen, sondern Ihr Anliegen genau auszuformulieren.