Hero background

Bachblüten

Die Bachblüten Therapie ist von dem britischen Arzt Edward Bach (1930) entwickelt worden. Es ist ein bekanntes, alternatives, medizinisches Verfahren. Edward Bach vertritt die These, das jede körperlicher Krankheit auf eine Seelische Gleichgewichtsstörung zurückzuführen sei. Die Ursache hierfür, sah Bach in dem Konflikt zwischen unsterblicher Seele und Persönlichkeit. Er vertritt die These, das nur Heilung durch eine geistige-seelische Ebene zustande kommen kann. Bach erklärte 19 Gemütszustände. Zum späteren Verlauf kam er dann auf 38 disharmonische Seelenzustände. Diese 38 Seelenzustände, ornete er den Blüten und Pflanzenteile zu. Die Blüten und Pflanzenteile legte er wiederum in kochendes Wasser, da diese Schwingungen an das Wasser abgaben. Aus diesen Urtinkuren wurden dann später, durch weitere Verdünnungsverfahren, die Bachblütenessenzen hergestellt. 

Screenshot Desktop | Screenshot Mobil